Zierenberger Kolpingnarren präsentierten feucht-fröhliches Karnevalsprogramm

Hiphop-Beats und spritzige Chorographie: Die Zierenberger Tanzgruppe „Footloose“ heizte den Jecken in der Dörnberger Mehrzweckhalle ein.

Spitzenstimmung, Top-Programm und eine ganz besondere Büttenrede erlebten die Narren am Samstagabend in der ausverkauften Mehrzweckhalle Dörnberg während der Karnevalssitzung der Zierenberger Kolpingnarren.

Dörnberg. Spitzenstimmung, Top-Programm und eine ganz besondere Büttenrede erlebten die Narren am Samstagabend in der ausverkauften Mehrzweckhalle Dörnberg während der Karnevalssitzung der Zierenberger Kolpingnarren.

Das vierstündige Programm bot den Jecken abwechslungsreichen Tanzdarbietungen sowie Reden und Sketche, die die Bauchmuskeln überstrapazierten. Zu Besuch waren das Fürstenpaar Michael I. und Miriam I. und die „Närrischen Elf“ aus Fritzlar.

Auf hoher See

Eine ganz besondere Büttenrede: ZKN-Präsident Stefan Podlaha im „sexy Badeanzug“ mitten in einer Badewanne.

Als „Zierenberger Schwarzenegger“ präsentierte sich ZKN-Präsident Stefan Podlaha singend mit seinem gelben Quietsche-Entchen in einer Wasser gefüllten Badewanne. In seinem Feinripp-Badeanzug nahm Podlaha den Begriff Büttenrede wörtlich, denn die „Bütt“ ist eigentlich ein Waschtrog.

Das Element Wasser stand auch beim zweiten Auftritt der blauen Funken mit ihrem Showtanz „Auf hoher See“ im Mittelpunkt. Die Zierenberger Gruppe „Footloose“ beeindruckte mit Hiphop-Beats und ihrer Chorografie. Närrischer hingegen waren die Darbietungen „Domina und ihre sechs Muskeltiere“ vom Fußballverein FSV und „Typisch Mann“ mit Mitgliedern des Elferrates und der Bürgergarde.

Der Volksmotivator: Peter Bayer mit seinen ganz persönlichen innovativen Lösungsansätzen und hoffnungsvollen Perspektiven unseres Landes.

Peter Bayer zeigte als „Volksmotivator“ seinen persönlichen Blick auf die politische Bühne und zeigte innovative Lösungsansätze und hoffnungsvolle Perspektiven auf. „Ohne Krise keine Zukunft“, so seine einschlägige Meinung. „Doch die Eurobonds sollen uns retten.“ Wer das sei? Der kleine Bruder von 007? „Und Angie wird Bondgirl?“. Nein, ganz so weit will der Volksmotivator dann doch nicht gehen.

„In der Apotheke“ sorgten Melanie Prante als Apothekerin und Dominik Seegel als Kunde für Lachsalven. Dabei ging es nicht nur um „Zäpfchen zum Einführungspreis“. Nach dem krönenden Abschluss eröffneten die Tollitäten Prinzessin Alyn I. und Prinz Daniel I. die lange Tanz-Nacht.

Bilder des Abends

Prunksitzung der Zierenberger Kolpingnarren

Von Johanna Uminski

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare