Zimmerbrand in Borken war schnell unter Kontrolle

Borken. Schnell unter Kontrolle bekamen Bewohner eines Hauses im Borkener Molkenpfad und die Feuerwehr einen Zimmerbrand. Am Montagabend war wahrscheinlich wegen Überhitzung gegen 22 Uhr eine Deckenpaneele im Flur in Brand geraten.

Am Montagabend war wahrscheinlich wegen Überhitzung gegen 22 Uhr eine Deckenpaneele im Flur in Brand geraten. Das Feuer drohte auf die Decke und ins Dachgeschoss überzugreifen.

Die Mieter bekämpften die Flammen bereits, als die Feuerwehr eintraf. Einsatzkräfte öffneten unter Atemschutz die Decke und löschten die Flammen. Der vorsorglich alarmierte komplette Löschzug konnte wieder abrücken. Ein Bewohner des Hauses wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Mit der Wärmebildkamera wurde die Decke abgesucht. Schwierigkeiten bereiteten den Einsatzkräften die winterlichen Straßen. (zzp)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare