Zupforchester spielt Konzert in der Kirche

Jesberg. Das Zupforchester Schwalmstadt fährt aus Anlass seines 35-jährigen Bestehens vom 16. bis zum 21. Mai an den Gardasee. Ein Teil des Repertoires für Italien stellt das Zupforchester am Samstag, 12. Mai in einem Konzert in der Jesberger Kirche um 18 Uhr vor.

Ziel der Reise ist der am Westufer des Sees gelegene Fischerort Gagnano. Zwei Konzerte werden die Zupfmusiker dort geben.

Das Orchester, unter der Leitung von Brigitte Michelbach, bietet ein abwechslungsreiches Programm. Nach einer klassischen Ouvertüre spielt das Orchester romantische italienische Musik sowie den berühmten Walzer Nr.2 von Schostakowitsch. Mit Boogie und Ragtime klingen auch modernere Klänge an.

Als Höhepunkt ist eine Fantasie für Solo–Akkordeon und Zupforchester geplant. Solist ist Norbert Schmidt aus Neukirchen. (kie)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare