Kreissparkasse spendet 2000 Euro an Heimat-, Kultur- und Geschichtsverein Gilserberg

Zuschuss fürs Jubiläum

Die Vorfreude ist groß: Dirk Siemon (vorn rechts) von der Kreissparkasse übergab die Spende an Ortsvorsteher Marko Führer (vorn links). Foto: Rose

Gilserberg. Ab morgen, 3. Juni, feiert Gilserberg seine 750-Jahr-Feier: Pünktlich fertig wurde die dazugehörige Festschrift – gedruckt in einer Auflage von 1200 Stück. Herausgeber der Sammlung sind der Festausschuss und der Arbeitskreis Heimatgeschichte im Heimat-, Kultur- und Geschichtsverein Gilserberg. Unterstützt wurde die Arbeit von etlichen regionalen Sponsoren, die größte Spende – 2000 Euro – kommt von der Sparkassenstiftung der Kreissparkasse Schwalm-Eder.

Übergeben wurde das Geld vom Leiter der Marktdirektion Schwalm Dirk Siemon und der Gilserberger Filialleiterin Cornelia Möller. Dabei stellten Dr. Joachim Klug und Dr. Jochen Führer vom Arbeitskreis das 120-seitige Werk vor. Ebenfalls mitgearbeitet hatte Hans Siesenop. Bürgermeister Lothar Vestweber freute sich, dass die Finanzierung der Festschrift nun „auf sicheren Füßen“ stehe. Er dankte auch der Familie Pfeffer für die umfassenden Häuser- und Höfechronik. Dr. Matthias Pfeffer hatte vor vier Jahren mit dem Projekt begonnen, mittlerweile ist er gestorben. „Die Familie hat sein Werk jetzt vollendet“, erklärte Vestweber. 2000 Euro seien jetzt nach Gilserberg geflossen, weitere 50 000 Euro – Zinsen aus dem Stiftungskapital – würden noch in diesem Jahr an Vereine im Altkreis ausgeschüttet. Für viele Gilserberger war die Arbeit eine Herzensangelegenheit. „Daraus ist eine Gruppendynamik entstanden, die wir so nicht erwartet haben“, sagte Dr. Jochen Führer.

Die Vereinsvertreter hätten die Geschichte mit hervorragenden Biografien angereichert. Ortsvorsteher Marko Führer hofft, dass der Geist des Jubiläums erhalten bleibt und Früchte zum Wohle der Dorfgemeinschaft tragen wird. Getreu des Festmottos „750 Jahre Gilserberg. Tradition erhalten – Zukunft gestalten... und alle machen mit“. (zsr) HINTERGRUND • www.750-jahre-gilserberg.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare