Zwei Autos kollidierten vor Blumenladen

Treysa. Zwei Autofahrer aus Schwalmstadt sind in der Treysaer Friedrich-Ebert-Straße mit ihren Wagen kollidiert. Da der Unfallhergang unklar ist, sucht die Polizei nach Zeugen.

Wie die Polizei berichtete, befuhr eine 42-Jährige Schwalmstädterin mit ihrem Auto am Mittwochvormittag die Friedrich-Ebert-Straße aus Wiera kommend in Richtung Ziegenhain hinter dem Wagen eines 19-Jährigen. Auf Höhe von Blumen-Dalchow kam es um 10.15 Uhr zum Unfall. Der Schwalmstädter touchierte beim Wiedereinscheren auf die Fahrspur das Auto der 42-Jährigen.

Der 19-Jährige erklärte laut Polizei, dass ein weiterer Autofahrer vom Blumenladen aus rückwärts auf die Fahrbahn setzte. Daher sei er zunächst nach links und dann wieder in seine Fahrspur gefahren. Dort war das Auto der 42-Jährigen „auf einmal da“. Es kam zur Kollision.

Die Schwalmstädterin hingegen gab an, dass der junge Mann geblinkt habe und dann mit seinem Wagen nach links in die Abbiegespur nach Dittershausen gefahren sei. Die Autofahrerin sei in ihrer Spur weiter gefahren. Als sie sich auf gleicher Höhe mit dem Auto des 19-Jährigen befand, zog dieser zurück in die Fahrspur und touchierte dabei den Wagen der Frau.

Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt insgesamt 5000 Euro. (jap)

Hinweise: Polizei Schwalmstadt, Tel. 0 66 91/94 30

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare