Minister informierte sich bei der Bundeswehr

Aus zwei Divisonen wird eine neue

Informationen: Generalmajor Jörg Vollmer erklärte Minister Dr. Thomas Schäfer die besonderen Aufgaben der Division Spezielle Operationen. Foto: Bundeswehr/nh

Stadtallendorf. Ab 2014 fusioniert die DSO mit der Division Luftbewegliche Kräfte (DLO) und bildet dann die Division Schnelle Kräfte (DSK). Das erfuhr der hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer in dieser Woche bei einem Besuch der Division in der Stadtallendorfer Herrenwaldkaserne.

In den Gesprächen mit Divisionskommandeur Generalmajor Jörg Vollmer wurden dem Minister die besonderen Aufträge der DSO aufgezeigt. Zum Kernauftrag der DSO gehören insbesondere militärische Evakuierungsoperationen. Bei einer solchen Aktion wurden im Februar 2011 unter der Führung des stellvertretenden Divisionskommandeurs Brigadegeneral Volker Bescht 262 Menschen aus Libyen evakuiert.

Die Division vereint künftig unter dem Divisionskommando in Stadtallendorf alle aus der Luft kämpfenden Truppenteile des Heeres. Die von Stadtallendorf geführten Verbände der DSK gehören seiner Meinung nach mit zu den hervorragend ausgebildeten Elite- und Spezialkräften Europas, die im nationalen und internationalen Einsatz benötigt werden.

Dem Förderverein Stab/Stabskompanie DSO, dem er anschließend persönlich beitrat, überreichte Minister Schäfer eine Spende von 500 Euro.

Der Verein unterstützt bei unverschuldeten schweren Notlagen Soldaten, Arbeitnehmer und Beamte des Bundes und deren Angehörige vor allem bei Belastungen eines Auslandeinsatzes. (zaw)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare