Zwei Einbrüche in Fritzlar und Kirchberg: 500 Euro und Geld aus den Börsen weg

Zwei Einbrüche in ein Wohnhaus in Kirchberg und ein Geschäft für Haustechnik in der Nacht zu Mittwoch in Fritzlar, meldete die Polizei. Während die Eigentümerin in Kirchberg im Obergeschoß schlief, brachen Diebe in ihr Haus ein und klauten Geld aus zwei Börsen und einer Handtasche.

Beides hatten die Täter im Wohnzimmer des Hauses in der Straße An der Ems gefunden.

500 Euro erbeuteten daher unbekannte Täter aus dem Geschäft in Fritzlar. Sie brachen ein Fenster zu einem Aufenthaltsraum auf und stiegen in das Gebäude ein.

Die Diebe durchsuchten Schubladen und brachen einen Schreibtisch im Laden auf und klauten eine verschlossene Geldkassette mit Bargeld und Briefmarken.

Die aufgebrochene Kassette wurde nur wenige Meter vom Tatort entfernt in der Nähe der Bahngleise gefunden.

Hinweise nimmt die Polizei in Fritzlar entgegen, Tel. 05622/ 99660. (tyx)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare