Vorfahrt missachtet

Zwei Kinder bei Unfall in Malsfeld verletzt

Malsfeld. Weil ein Autofahrer die Vorfahrt in Malsfeld missachtete, kam es am Samstagmorgen kurz vor 9 Uhr zu einem Unfall mit zwei verletzten Kindern.

Wie die Polizei mitteilte, war ein 47-jähriger Mann aus Melsungen mit seinem VW auf der Elfershäuser Straße unterwegs und wollte in die Stettiner Straße einbiegen. Dabei übersah er eine Frau, die mit ihrem Citroën auf der vorfahrtberechtigten Straße unterwegs war. Im Fond der 40-Jährigen saßen ihre beiden sechs und acht Jahre alten Söhne.

Im Einmündungsbereich der Elfershäuser Straße in die Bachstraße kam es zum Zusammenstoß. Die beiden ordnungsgemäß auf dem Rücksitz gesicherten Kinder wurden bei dem Unfall leicht verletzt und vom Rettungsdienst vorsorglich in die Asklepios Klinik nach Melsungen gebracht. 

Die beiden Fahrer der beteiligten Fahrzeuge blieben unverletzt. Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt etwa 20.000 Euro

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion