Unfall mit zwei Motorradfahrern - einer schwebt in Lebensgefahr

Naumburg. Ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Motorradfahrern ereignete sich am Dienstag gegen 16.20 Uhr auf der Landesstraße zwischen Naumburg und Altenstädt. Dabei erlitt ein 53-jähriger Motorradfahrer aus Naumburg lebensgefährliche Verletzungen.

Der zweite Motorradfahrer, er stammt aus Bad Emstal-Sand, wurde schwer verletzt, es besteht bei ihm aber keine akute Lebensgefahr.

Eine 24-jährige Autofahrerin aus Naumburg war auf der Landesstraße 3215 in Richtung Altenstädt unterwegs. Hinter ihr befand sich ein 31-jähriger Motorradfahrer aus Bad Emstal, der zum Überholen ansetzte. Dabei übersah er den aus Richtung Altenstädt entgegen kommenden 53-jährigen Krad-Fahrer aus Naumburg.

Die beiden Zweiräder prallten zunächst frontal zusammen und streiften anschließend noch den Pkw der 24-Jährigen. Beide Motorradfahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Der 53-jährige Fahrer musste mit dem Rettungshubschrauber Christoph 44 in eine Kasseler Klinik gebracht werden. Er schwebt in Lebensgefahr.

Der 31-jährige wurde nach notärztlicher Versorgung schwer verletzt ebenfalls in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Die 24-Jährige blieb unverletzt.

Die Landesstraße 3215 musste zur Rettung der Verletzten und Bergung der Fahrzeuge in beide Richtungen voll gesperrt werden. (nom)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Foto: Axel Welch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion