Zwei neue Gesichter in der Stadtverordnetenversammlung

Michael Knoche

Schwalmstadt. Zwei Nachrücker begrüßte Parlamentsvorsteher Reinhard Otto in der jüngsten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung Schwalmstadts. Kurzfristig hatte der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler, Klaus-Ulrich Gielsdorf, sein Mandat niedergelegt. Für ihn rückt der 42-jährige Michael Knoche in die Fraktion.

Knoche wohnt in Ascherode und ist selbstständig.

Burkhard Walz

Weil er umzieht, hatte das Fraktionsmitglied der SPD, Stephan Wachsmuth, sein Mandat abgegeben, sagte Otto. Für Richter Wachsmuth wird zukünftig Burkhard Walz in den Reihen der SPD sitzen. Der 46-jährige Beamte ist in Ziegenhain zu Hause. (cls)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare