Zwei Unfälle zur gleichen Zeit zwischen Allendorf und Schlierbach

Allendorf/L. Zwei Unfälle ereigneten sich gestern gegen 7.05 Uhr zeitgleich zwischen Allendorf und Schlierbach.

Wie die Polizei mitteilte, befuhr ein 25-jähriger Mann aus Neukirchen die Straße von Allendorf in Richtung Schlierbach. Der Fahrer des Autos überholte drei vor ihm fahrende Pkw und kollidierte dabei mit dem Wagen eines 24-jährigen Mannes aus Jesberg, der in entgegengesetzter Richtung unterwegs war. Der Unfallverursacher wurde mit seinem Auto auf die angrenzende Wiese geschleudert und dabei leicht verletzt. Die beiden beteiligten Pkw erlitten einen Totalschaden. Laut Polizei entstand ein Gesamtschaden von etwa 7000 Euro.

Zeitgleich ereignete sich ein weiterer Unfall. Eine Frau aus Alsfeld befuhr ebenso die Straße von Allendorf in Richtung Schlierbach. Die 36-Jährige bemerkte nicht, dass der vor ihr fahrende 24-jährige Autofahrer aus Mülheim aufgrund des vorherigen Unfalls bremste. Wie die Polizei mitteilte, entstand ein Schaden von etwa insgesamt 6500 Euro.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion