Erfolgsmodell: Einkaufsbus für Senioren in Zierenberg rollt seit zehn Jahren

Zweimal um die Erde

Fahrer und Nutzer des Stadtbusses: (von links) Stadtrat Klaus Peter, Eva Schmidt, Christa Redanz, Jadwiga Florczykowska, Bozen Sobieraj-Labonska, Christa Köhler, Karla Wilke, Brigitte Bürger und Bürgermeister Stefan Denn.

Zierenberg. An einem Montagmorgen Anfang September vor zehn Jahren startete der Zierenberger Citybus zu seiner ersten Einkaufstour für Senioren. Zunächst sollte dies nur ein Versuch sein, doch schnell wurde der hilfreiche und obendrein kostenlose Service für alle nicht motorisierten Menschen ab 70 zur festen Einrichtung in Zierenberg.

Jeweils montags und donnerstags (bei Feiertagen am Tag danach) rollt der Bus durch Zierenberg, Friedrichsaue, Burghasungen und Oelshausen. Bei jeder Tour werden 70 Kilometer gefahren: In zehn Jahren also rund 1040 Fahrten und 72 800 Kilometer, was beinahe zwei Erdumrundungen entspricht. In dieser Bilanz unberücksichtigt sind die Sonderfahrten zum Arzt oder zum Friedhof, die ebenfalls ermöglicht werden, soweit es der Fahrplan zulässt.

Im Jahr 2002 gewann die Stadt Zierenberg mit dem Projekt Senioreneinkaufsbus den dritten Preis im hessischen Landeswettbewerb „Gemeinsam aktiv - Engagierte Kommune“, dotiert mit 5000 Euro, die dann den Grundstock zur Anschaffung eines neuen Busses bildeten.

Die Fahrer, inzwischen sind es zwölf, machen ihren Dienst ehrenamtlich. Auch der Stadtbus-Mitinitiator, der frühere Bürgermeister Jürgen Pfütze, und sein Amtsnachfolger Stefan Denn sitzen regelmäßig am Steuer - weitere Fahrer und auch Sponsoren, die das Projekt finanziell unterstützen, sind jederzeit willkommen. (bic) Kontakt/Infos: Stadtverwaltung Zierenberg, 05606/51 91 18

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare