Frau flieht vor Polizeikontrolle und rammt Polizeiauto

Vorfall nahe des Kapitols

Frau flieht vor Polizeikontrolle und rammt Polizeiauto

Frau flieht vor Polizeikontrolle und rammt Polizeiauto
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Erneut Zug in Schweiz entgleist
Erneut Zug in Schweiz entgleist
Erneut Zug in Schweiz entgleist
Hund beißt dreijährigem Mädchen ins Gesicht
Hund beißt dreijährigem Mädchen ins Gesicht
Hund beißt dreijährigem Mädchen ins Gesicht
Hai verirrt sich zu Schwimmern in öffentlichen Pool
Sydney - Aus Angst vor Haien steigen viele Schwimmer an den Stränden von Sydney nur mit Vorsicht ins Wasser. Jetzt ist ein Hai dort allerdings sogar in einen Swimmingpool aufgetaucht.
Hai verirrt sich zu Schwimmern in öffentlichen Pool
Unfassbar! Das hatten Ganoven mit Ferraris Leiche vor
Modena - Vor fast 30 Jahren starb Enzo Ferrari. Die sterblichen Überreste des legendären Autobauers und Rennfahrers liegen in Modena. Ganoven hatten nun einen perfiden Plan, der jedoch aufflog.
Unfassbar! Das hatten Ganoven mit Ferraris Leiche vor

Panorama – Fotos & Videos

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze
Video

Dieser Hund ist der beste Freund des Ponys

Dieser Hund ist der beste Freund des Ponys

Panorama – Weitere Meldungen

Im letzten Winter starben so viele Bienen wie nie 

Mayen - Das Bienensterben in Deutschland geht weiter. Nach dem vergangenen Winter haben Experten festgestellt, dass ungewöhnlich viele Bienenvölker gestorben sind. Mögliche Gründe dafür:
Im letzten Winter starben so viele Bienen wie nie 

Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib

Jakarta - Schrecklicher Fund im Magen eines Python: In Indonesien hat eine riesige Würgeschlange einen Erntearbeiter komplett verspeist. Wie es dazu kommen konnte:
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib

Australier packen an: Aufräumen nach dem Zyklon

Sydney - Gemeinsam helfen die Australier die Schäden, die Zyklon Debbie verursacht hat, zu beseitigen. Tausende Menschen sind im Einsatz während  eine Flutwarnung rausgeht.
Australier packen an: Aufräumen nach dem Zyklon
WLZ auf Face­book
Die WLZ bei Facebook. Gefällt mir.
WLZ auf Face­book
Jetzt anmelden.
Jetzt anmelden.

Panorama – Weitere Meldungen

Flugzeug geht in Flammen auf: 141 Menschen gerettet

Jauja - Es ist ein außerplanmäßiger Flug, die Kleinstadt in Peru ist wegen Überschwemmungen sonst kaum noch zu erreichen. Bei der Landung kommt die Boeing 737 von der Piste ab und fängt Feuer.
Flugzeug geht in Flammen auf: 141 Menschen gerettet

US-Gericht weist Klage von Germanwings-Hinterbliebenen ab

Mönchengladbach/Berlin - Die Schadenersatzklage von Hinterbliebenen des Germanwings-Absturzes gegen eine amerikanische Lufthansa-Flugschule ist von einem US-Gericht abgewiesen worden.
US-Gericht weist Klage von Germanwings-Hinterbliebenen ab

Flüchtlings-Mädchen (4) nach Monaten mit Mutter vereint

Rom - Um der drohenden Geschlechtsverstümmelung zu entkommen, floh die vierjährige Oumoh mit ihrer Mutter übers Mittelmeer. Unterwegs wurden die beiden getrennt. Erst jetzt konnten sie sich wieder in die Arme schließen.  
Flüchtlings-Mädchen (4) nach Monaten mit Mutter vereint

Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn

Rosenheim - Rechtsanwalt Friedrich Schweikert will zivilrechtlich gegen die Deutsche Bahn vorgehen. Er kritisiert das Vorgehen des Konzerns im Fall Bad Aibling scharf.
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn

Baby lebendig begraben - nur ein Zufall rettete es

Shamsundarpur - Für ein Mädchen bedeutet sein Geschlecht in Indien nach wie vor nicht selten schon vor seiner Geburt das Todesurteil. Dem entkam jetzt ein Baby mit viel Glück.
Baby lebendig begraben - nur ein Zufall rettete es

Knochen aus der „Sewol“ geborgen

Seoul - Neun Passagiere gelten seit dem Untergang der „Sewol“ mit mehr als 300 Toten im Jahr 2014 als vermisst. Jetzt fand man unter anderem Knochen in dem vor Südkorea gehobenen Wrack der Unglücksfähre.
Knochen aus der „Sewol“ geborgen

Aus den anderen Ressorts

Türkei erklärt Militäreinsatz in Nordsyrien für beendet

Türkei erklärt Militäreinsatz in Nordsyrien für beendet

Tödlicher Luftschlag in Syrien: Bundeswehr lieferte die Fotos

Tödlicher Luftschlag in Syrien: Bundeswehr lieferte die Fotos

„Unfairer Wettbewerb“: Kein Booking.com für die Türkei mehr

„Unfairer Wettbewerb“: Kein Booking.com für die Türkei mehr