Party am alten Atomkraftwerk

10.000 Besucher beim Abifestival in Lingen

+
Mehr als 10.000 Besucher sind zum Mega-Abifestival nach Lingen gekommen - einige in Verkleidung.

Lingen - Mega-Abifestival an einem alten Atomkraftwerk: Mindestens 10.000 Besucher haben nach Angaben der Veranstalter am Wochenende das 31. Abifestival in Lingen besucht. Die Umsonst-und-Draußen-Party am alten Atomkraftwerk wird traditionell von den Absolventen der drei Lingener Gymnasien organisiert.

Die Schüler starteten das Festival 1981 - vier Jahre zuvor war das Atomkraftwerk in Lingen abgeschaltet worden, Anfang der 80er Jahre wurde wenige Kilometer entfernt ein neuer noch aktiver Atomreaktor gebaut.

In diesem Jahr spielten bei dem Festival am Freitag und Samstag 22 Bands. Auch ein stundenlanger Stromausfall am Freitag konnte die gute Laune der Fans nicht verderben, sagte Julia Kellmann vom Organisationsteam. Finanziert wird die Party über Lizenzen für den Speise- und Getränkeverkauf und durch Sponsoren.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare