Happy End im Flüchtlingsdrama

107-Jährige Syrerin kommt bei Familie an

+
Happy End: Die 107-Jährige Syrerin Sabria Khalaf wird von Angehörigen begrüßt.

Holdorf - Nach wochenlanger Flucht ist die Syrerin Sabria Khalaf am Montag bei ihrer Familie in Holdorf bei Vechta angekommen, nachdem sie zuvor amDüsseldorfer Flughafen landete. Die 107 Jahre alte Frau musste ihr syrisches Heimatdorf verlassen.

Sabria Khalaf gehört der religiösen Minderheit der Jeziden an und ist kurdischer Abstammung. Beides setze sie nach Angaben der Linken-Bundestagsabgeordneten Annette Groth in ihrer heutigen Heimat höchster Bedrohung durch islamistische Gruppierungen aus.

Auf ihrer Flucht saß Khalaf für zwei Monate in Griechenland fest. Groth hat sich für eine Einreise stark gemacht, da ein Großteil ihrer Familie in Deutschland lebt.

Bundespräsident Joachim Gauck ermöglichte inzwischen die Einreise.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare