Verbrechen

16-Jähriger vergeht sich an zwei Jungen

+
Foto: Ein 16-Jähriger wird in Moringen auf seine Schuldfähigkeit untersucht. Er soll zwei Jungen sexuell missbraucht haben.

Uslar - Ein 16-Jähriger aus Uslar bei Northeim soll sich an zwei kleinen Jungen sexuell vergangen haben. Dem Jugendlichen werden weitere Taten zur Last gelegt.

Ein 16-jähriger Jugendlicher aus dem Raum Uslar (Kreis Northeim) soll zwei sechs und zehn Jahre alte Jungen missbraucht haben. Der 16-Jährige sei am Dienstag festgenommen worden, nachdem die Eltern der beiden Jungen Anzeige erstattet hatten, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Göttingen, Andreas Buick. Auf Beschluss des Amtsgerichts Northeim sei der 16-Jährige im niedersächsischen Maßregelvollzugszentrum Moringen untergebracht worden. In der Spezialeinrichtung für psychisch kranke Straftäter soll er auf seine Schuldfähigkeit hin untersucht werden.

Nach den Erkenntnissen der Ermittler soll sich der 16-Jährige wiederholt im August und September an den Jungen vergangen haben. Der Tatzeitraum erstrecke sich über mehrere Wochen, sagte Buick. In dieser Zeit lief vor dem Amtsgericht Northeim bereits ein anderer Prozess wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern gegen den Jugendlichen. In dem Verfahren wird ihm vorgeworfen, einem elfjährigen Mädchen an die Brust gefasst zu haben. Das Gericht hatte zu dem Prozess auch eine psychiatrische Sachverständige hinzugezogen, um die Einsichtsfähigkeit des 16-Jährigen beurteilen zu lassen. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft sind außerdem noch weitere Verfahren gegen ihn anhängig.

Heidi Niemann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare