Waghalsiger Badespaß

21-Jähriger lässt sich von Motorboot ziehen

+
Foto: Ein 21-Jähriger, der sich von einem Motorboot hat ziehen lassen, musste mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Ostrauderfehn - Bei einem waghalsigen Badespaß ist ein 21-Jähriger an einem See in Ostrhauderfehn (Kreis Leer) schwer verletzt worden. Der junge Mann ließ sich am Sonnabend auf einem Reifen von einem Freund mit einem Motorboot ziehen.

Bei einem Wendemanöver sei der an einer Leine gezogene Mann nah ans Ufer geraten und gegen einen Baum gekracht, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare