Vier Menschen verletzt

28-Jähriger rammt Taxi in Autobahnauffahrt

Oldenburg - Vier Menschen sind auf der Autobahnzufahrt Oldenburg-Osternburg leicht verletzt worden, als ein Taxi mit einem anderen Auto zusammenstieß. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 28-jähriger Mann in der Nacht zum Sonntag zu schnell von der A28 ab.

Dabei kam er in einer scharfen Rechtskurve von seiner Fahrbahn ab und rammte das Taxi. Anschließend prallte der Wagen des 28-Jährigen gegen Schutzplanken und stürzte eine Böschung hinab. Der 67-jährige Taxifahrer sowie seine 25 und 27 Jahre alten Fahrgäste wurden leicht verletzt. Auch der Unfallverursacher zog sich nach Polizeiangaben leichte Verletzungen zu. Sein Wagen habe mit einem Kran geborgen werden müssen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 30.000 Euro.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare