Winterfest

5000 Biker bei Elefantentreffen im Bayerwald

+
Über 5800 Biker haben sich zum Elefantentreffen versammelt.

Thurmansbang - Rund 5600 Motorradfahrer aus ganz Europa haben sich am Wochenende beim 58. Elefantentreffen im Bayerischen Wald versammelt. Die Motorradfahrer campieren in einer großen Zeltstadt.

„Die weiteste Anreise hatten in diesem Jahr Teilnehmer aus Spanien und Russland", sagte am Sonntag Michael Lenzen, der Vorsitzende des Bundesverbandes der Motorradfahrer (BVDM). Die mehr als 2000 Kilometer Anreise auf zwei Rädern werden mit einem Pokal belohnt.

Die winterfesten Motorradfahrer campieren in einer großen Zeltstadt im "Hexenkessel von Loh" bei Thurmansbang (Landkreis Freyung-Grafenau). Prämiert werden auch originelle Fahrzeuge. Die Veranstalter setzen besonders auf die ursprüngliche Atmosphäre mit Lagerfeuern und dröhnenden Motoren.

Laut dem Verband ist das Elefantentreffen das älteste Wintertreffen von Motorradfahrern weltweit. Die erste Zusammenkunft fand 1956 bei Stuttgart statt. Damals trafen sich Fahrer der Zündapp-Gespanne KS 601, deren Maschinen "Grüne Elefanten" genannt wurden und dem Treffen seinen Namen gaben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare