In Niedersachsen

51.000 Rentner auf Grundsicherung angewiesen

+

Hannover - Etwa 51.000 Rentner in Niedersachsen beziehen Grundsicherung. Ende 2014 bekamen zudem mehr als 54.000 Einwohner unter 65 Jahren wegen einer Erwerbsminderung finanzielle Unterstützung zu ihren Einkommen. Das geht aus einer Erhebung des Landeamtes für Statistik (LSN) in Hannover hervor.

Nach dem Sozialgesetzbuch bekommen Menschen im Alter und bei Erwerbsminderung Grundsicherung, wenn sie ihren Lebensunterhalt nicht selbst bestreiten können. Die Höhe berechnet sich individuell.

Die in Relation meisten Bezieher von Grundsicherung in Niedersachsen gibt es in der Landeshauptstadt Hannover (237 je 10.000 Einwohner), in Wilhelmshaven (222), Osnabrück (209) und Delmenhorst (201). Am niedrigsten ist die Quote im Landkreis Vechta (82 je 10.000 Einwohner).

lni

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare