Großfeuer bei Visbek

65.000 Legehennen verbrennen im Stall

+
Foto: Zehn Feuerwehren aus drei Landkreisen waren bei dem Großbrand im Landkreis Vechta im Einsatz.

Cloppenburg/Vechta - Bei einem Großbrand eines Hühnerstalls in Visbek (Landkreis Vechta) sind nach Informationen der Polizei alle 65.000 Legehennen des Hofes getötet worden. Der Schaden soll mehr als zwei Millionen Euro betragen. Die Brandursache ist noch unklar.

Großeinsatz für die Feuerwehr bei Visbek: Aus noch ungeklärter Ursache ist eine Stallanlage eines Hofes des kleinen Orts im Landkreis Vechta am Mittwochabend in Flammen aufgegangen. Erst nach mehreren Stunden hatten die herbeigerufenen Einsatzkräfte den Brand unter Kontrolle. Die 65.000 Legehennen des Hofes überlebten das Feuer jedoch nicht. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf mindestens zwei Millionen Euro.

Die Brandursache ist noch unklar: Am Donnerstag untersuchten Brand-Experten der Polizei Cloppenburg /Vechta den Ort. Zum Zeitpunkt der Brandentstehung war ein Gewitter über das betreffende Gebiet gezogen. Ob ein Zusammenhang besteht, ist noch unklar.

zys/r.

6371759

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare