Florida

Achterbahn bleibt im 17. Stock hängen

In der Höhe des 17. Stockwerkes blieb die Achterbahn stehen.

Washginton - Beängstigend ist das Szenario, das Besucher eines Freizeitparks in Florida über sich ergehen lassen mussten. Sie fuhren mit der Achterbahn, als diese plötzlich auf einem Scheitelpunkt stehen bleibt – in Höhe des 17. Stockwerks.

Fast drei Stunden haben Freizeitpark-Besucher in einer Achterbahn im US-Staat Florida festgesessen. Ursache war nach Angaben von Offiziellen wohl eine technische Panne. In rund 42 Metern Höhe stoppte der Wagen an der ersten Steigung der Strecke, berichteten lokale Medien am Donnerstag.

Feuerwehrkräfte konnten die Passagiere schließlich befreien, eine Frau musste mit Nacken- und Rückenschmerzen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Achterbahn namens „Rip Ride Rockit“ wurde bis zur endgültigen Klärung der Pannenursache gesperrt.

dpa/sag

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare