Fahrerflucht

Autofahrerin fährt Kindern über die Füße

Hildesheim - Am Donnerstag kam es in der Lohdestraße in Drispenstedt zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Kinder verletzt wurden. Die Unfallfahrerin fuhr davon.

Gegen 13.45 Uhr wollten die beiden die Lohdestraße überqueren und standen am Fahrbahnrand. Der Fahrer eines dunklen Wagens hielt an und signalisierte per Handzeichen, dass sie die Straße überqueren könnten. In diesem Augenblick kam aus Richtung Hildebrandtstraße ein rotes Auto angefahren und streifte die Kinder, die soeben die Straße betreten hatten.

Der achtjährige Junge kam zu Fall und schlug mit dem Kopf auf dem Boden auf. Das rote Auto soll kurz angehalten und die Fahrerin die Kinder gefragt haben, ob alles in Ordnung sei. Als der Bruder der beiden hinzukam, sei die Frau wieder eingestiegen und davongefahren. Auch der dunkle Wagen habe sich entfernt. Der Achtjährige wurde so schwer verletzt, dass er zur stationären Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der Fahrer des dunklen Pkws wird nun als Zeuge gesucht.

sf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare