Emsland

Belasteter Mais an Futtermittelhändler geliefert

+
Erneut ist belasteter Futtermais in Deutschland in Umlauf geraten.

Hannover - Mit dem Schimmelgift Aflatoxin belasteter Mais ist nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums an einen Mischfuttermittelhersteller im Landkreis Emsland geliefert worden. Die Warnung hat das Ministerium aus den Niederlanden erhalten.

Dies teilte das Ministerium am Samstagabend in Hannover mit. Ein niederländischer Betriebe habe den aus Bulgarien, Rumänien, Polen und Serbien stammenden Mais ausgeliefert. Nach derzeitiger Kenntnis hat der deutsche Händler vier Milchviehhalter im Landkreis Emsland mit möglicherweise belastetem Futter beliefert.

Es dürfe nicht verfüttert und die Milch so lange nicht verarbeitet werden, bis eindeutig feststehe, dass sie unbelastet sei. In allen Betrieben wurden den Angaben zufolge Milchproben genommen.

dpa

1530900

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare