Braunschweig

Betrunkener pinkelt gegen Streifenwagen

Braunschweig - Diesen Ort zum Urinieren hätte er wohl besser nicht gewählt: In Braunschweig hat die Polizei einen Mann erwischt, als er gegen einen Streifenwagen pinkelte. Der Betrunkene hatte das Ziel offenbar mit Absicht ausgesucht, um die Beamten zu provozieren. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Ein Betrunkener hat vor den Augen von Beamten an deren Streifenwagen gepinkelt. Die Polizisten seien am frühen Sonntagmorgen von einem Einsatz inBraunschweig zurückgekommen, als sie den Mann sahen, sagte einPolizeisprecher am Montag. War das Ziel absichtlich gewählt? „Offensichtlich. Der fing sofort an zu pöbeln.“ Der 20-Jährige wehrte sich zunächst und bekam einen Platzverweis. Kurze Zeit später schimpfte er erneut auf Polizisten und wurde auf die Wache gebracht. Er muss sich nun wegen Widerstandes, Beleidigung und Urinierens in der Öffentlichkeit verantworten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare