Kuriose Situation in Bielefeld

Unglaubliches Geständnis – Polizei staunt bei Verkehrskontrolle

+
In Bielefeld machte das Geständnis eines Mannes die Polizisten sprachlos (Symbolbild).

In Bielefeld staunten Polizisten bei einer Verkehrskontrolle nicht schlecht. Als sie einen 60-Jährigen überprüften, machte er den Beamten ein unglaubliches Geständnis.

  • Kuriose Kontrolle in Bielefeld
  • Mann kann keinen Führerschein zeigen
  • Unglaubliches Geständnis

Bielefeld – In der Petristraße führten Beamte der Polizei Bielefeld eine Verkehrskontrolle durch. Gegen 13.15 Uhr stoppten sie einen 60-jährigen Mann in einer Mercedes E-Klasse. Dieser sagte zunächst, dass er seine Brieftasche mit den Papieren zu Hause vergessen hätte. Doch dann verriet er sich, wie owl24.de* berichtet.

Kontrolle in Bielefeld: Fahrer schockiert Beamte

Als die Bielefelder Beamten erneut nach den Papieren fragten, zeigte er einen Fahrzeugschein vor. Diesen zog er jedoch aus eben jener Brieftasche, die er angeblich zu Hause vergessen hatte. Daraufhin überprüften die Polizisten die Papiere genauer und fanden neben einem Ausweis auch den geforderten Führerschein. 

Das Erschreckende: Der Führerschein war seit 40 Jahren nicht mehr gültig, da dem Mann die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Der ertappte Autofahrer gab zu und bedauerte, dass er in diesem Zeitraum dennoch Auto gefahren sei und bisher nie Probleme gehabt hätte. In Zukunft wolle er das Auto jedoch stehen lassen.

Zurzeit bereitet eine Brandserie in Bielefeld der Polizei Kopfzerbrechen. Es brannten bereits mehrere Autos, eine mobile Toilette und das Außenlager eines Baumarktes. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus. Außerdem berichtet owl24.de* von einer erfolgreichen Festnahme am Bahnhof in Bielefeld. Bundespolizisten überprüften eine Frau, die mit nicht weniger als drei Haftbefehlen gesucht wurde. Unter anderem wurde sie wegen räuberischer Erpressung und Körperverletzung verurteilt.

*Owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare