Zu Ehren der Queen

„Big Ben“ heißt jetzt „Elizabeth Tower“

+
Foto: Heißt bald „Elizabeth Tower“: der Clock Tower, den die Londoner nur „Big Ben“ nennen.

London - Der Turm mit der Glocke „Big Ben“ im Herzen von London wird künftig zu Ehren der Königin offiziell den Namen „Elizabeth Tower“ tragen. Das britische Parlament hat eine entsprechende Initiative zum Diamantenen Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. gebilligt. Der Turm ist Teil des Palastes von Westminster, in dem Oberhaus und Unterhaus des Parlamentes untergebracht sind.

Der Turm, der eine leichte Schieflage hat, wird im Volksmund nach der in seiner Spitze befindlichen, 13,5 Tonnen schweren Glocke selbst „Big Ben“ genannt. Offiziell heißt er bisher schlicht Clock Tower. Die Umbenennung soll bei einer Zeremonie „zu gegebener Zeit“ gefeiert werden.

Während der „Elizabeth Tower“ das Westende des Palastes an der Themse markiert, steht an seinem Ostende ein ähnlicher Turm – auch er wurde schon einmal umbenannt.

Seit dem Diamantenen Thronjubiläum von Elizabeths Ururgroßmuter heißt er „Victoria Tower“. Zuvor wurde er „King's Tower“ genannt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare