Verkehr

Blechschäden durch Winterwetter auf Niedersachsens Straßen

+
Verschneite Strassen in Niedersachsen sind am Dienstagmorgen für viele Autofahrer zur Rutschpartie geworden. (Archiv)

Hannover - Nach Schneefällen und Kälte sind viele Autofahrer am Dienstagmorgen in Niedersachsen auf glatten Straßen ins Rutschen geraten. Dabei blieb es jedoch nach Angaben der Polizeileitstellen im Lande meist bei Sachschäden.

Am Dienstagmorgen sind viele Autofahrer auf Niedersachsens Straßen ins Rutschen geraten. Dabei blieb es jedoch nach Angaben der Polizei meist bei Sachschäden. Die Fahrer hätten sich an die schneebedeckten Straßen gewöhnt, berichteten die Sprecher.

Tausende Schüler in den Landkreisen Schaumburg, Nienburg und Diepholz können sich freuen. Die Kinder und Jugendlichen an allen allgemein- und berufsbildenden Schulen dort erhielten am Dienstag schulfrei.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare