Zwischen Wunstorf und Bremerhaven

Böschungsbrände 
lähmen Bahnverkehr

Hannover - Der Fahrplan des Fern- und des Regionalverkehrs zwischen Wunstorf und Bremerhaven am Donnerstagabend gehörig durcheinander gewirbelt worden. Gleich an mehreren Stellen waren Teile der Böschungen aus bislang ungeklärter Ursache in Flammen aufgegangen.

Wegen der Feuerwehreinsätze musste die Bahn die Strecke zwischen Neustadt am Rübenberge und Eystrup ab etwa 18.20 Uhr in beide Richtungen sperren. Fernzüge wurden über Lehrte und Uelzen umgeleitet. Die S-Bahnen verkehrten nur bis Neustadt beziehungsweise Eystrup.

Dazwischen beförderten Busse die Fahrgäste. Erst gegen 20 Uhr waren die Feuer gelöscht, so dass die Strecke wieder freigegeben werden konnte. Es wird noch bis in den Abend dauern, bis alle Züge wieder planmäßig fahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare