Passagiere harren ohne Klimaanlage aus

Brennender Baum stoppt IC fast vier Stunden

+
Foto: Ein brennender Baum hat einen IC von Oldenburg nach Leipzig etwa vier Stunden lang gestoppt.

Hannover/Oldenburg - Ein brennender Baum in der Oberleitung hat einen IC von Oldenburg nach Leipzig am Sonnabendnachmittag fast vier Stunden auf freier Strecke gestoppt. Die Passagiere mussten ohne Klimaanlage ausharren – der Strom war abgeschaltet.

Weil die 15.000 Volt starke Oberleitung für das Löschen und Bergen aus Sicherheitsgründen abgeschaltet wurde, harrten die rund 170 betroffenen Fahrgäste dabei zwei Stunden ohne Klimaanlage im Zug aus, teilte eine Sprecherin der Deutschen Bahn am Sonntag mit.

Der IC wurde um 15.45 Uhr in der Nähe von Hude bei Oldenburg gestoppt und fuhr erst um 19.21 Uhr weiter. Die Türen blieben dabei die ganze Zeit geschlossen. Die Bahn verteilte nach eigenen Angaben „Sorry“-Karten an die Fahrgäste mit einem Gutschein von 25 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare