Keine Verletzten

Brennender Schulbus blockiert Autobahn 28 bei Oldenburg

+
Foto: Auf der Autobahn 28 ist ein Schulbus in Brand geraten - Kinder waren nicht an Bord.

Oldenburg - Ein Schulbus ist am Montag auf der Autobahn 28 in Oldenburg in Brand geraten. Kinder waren zu dem Zeitpunkt glücklicherweise nicht an Bord.

Ein Autofahrer hatte den Busfahrer nach Angaben der Polizei am Morgen auf den Brand aufmerksam gemacht, dass Flammen aus dem Heck seines Fahrzeuges schlugen. Der 59-Jährige hielt an und versuchte den Brand mit einem Feuerlöscher zu ersticken.

Innerhalb kurzer Zeit stand jedoch der gesamte Bus in Flammen.Erst der Feuerwehr gelang es, diese zu löschen. Die Polizei musste die Autobahn in Richtung Oldenburg für mehrere Stunden voll sperren. Gegen Mittag sollte der Verkehr dann wieder rollen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare