Lokal derzeit geschlossen

Brutaler Überfall auf geschlossene Gaststätte: Täter lassen gefesselte Wirtin zurück

Überfall auf eine Gaststätte in Schmallenberg: Zwei Personen fesselten die Wirtin und brachen zwei Spielautomaten auf.
+
Überfall auf eine Gaststätte in Schmallenberg: Zwei Personen fesselten die Wirtin und brachen zwei Spielautomaten auf. (Symbolfoto)

Die Wirtin einer Gaststätte im Sauerland erlebte in der Nacht wahren Horror: Unbekannte überfielen das derzeit geschlossene Lokal. Dabei gingen sie sehr brutal vor.

Schmallenberg (NRW) - Eine derzeit geschlossene Gaststätte in Schmallenberg im Sauerland (NRW) wurde in der Nacht zu Donnerstag brutal überfallen. Als die Wirtin des Lokals mit ihrem Hund Gassi ging, nahm der Horror seinen Lauf. 

Maskierte Täter schlugen auf die Frau ein, drängten sie in die Gaststätte und fesselten sie dort mit Klebeband. Daraufhin brachen sie zwei Spielautomaten auf und machten sich mit dem darin enthaltenen Bargeld aus dem Staub. 

Nachdem die Wirtin sich nach einer halben Stunde von ihren Fesseln befreit hatte, rief sie die Polizei. sauerlandkurier.de* berichtet, warum die Frau sich trotz Schließung in ihrem Lokal aufhielt und wie die Täter beschrieben werden.

*sauerlandkurier.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare