Umstrittener Rapper

Bushidos Video gesperrt

+
Foto: Rapper Bushido.

Berlin - Das umstrittene Video von Rapper Bushido (34) ist im Internet gesperrt worden. Wer sich beispielsweise auf der Homepage „Kingbushido.tv“ das Lied „Stress ohne Grund“ ansehen will, erhält den Hinweis: „Dieses Video wurde entfernt, weil sein Content gegen die YouTube-Nutzungsbedingungen verstößt“.

Bushido muss wegen schwulenfeindlicher und gewaltverherrlichender Passagen mit rechtlichen Konsequenzen rechnen. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hatte eine Strafanzeige angekündigt. Bushidos Kommentar am Sonnabend auf Twitter: „Auch wenn Youtube das Video entfernt hat, haben wir die 1.000.000 Klicks in unter 48 Stunden geknackt!!!!“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare