Drogenboss greift US-Milliardär an

"El Chapo" bedroht Donald Trump auf Twitter

+
Foto: US-Milliardär Donald Trump fühlt sich von Drogenboss Joaquín "El Chapo" Guzmán auf Twitter bedroht.

Mexiko-Stadt - US-Milliardär Donald Trump nutzt die Flucht von Drogenboss Joaquín "El Chapo" Guzmán, um Wahlkampf zu machen. Über Twitter droht nun ein Nutzer unter dem Namen von "El Chapo" dem Präsidentschaftskandidaten mit Mord. Der Urheber der Nachrichten soll aus Guzmáns direktem Umfeld stammen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare