Hochzeit in Venedig

Clooney und Alamuddin sind nun offiziell verheiratet

+
Foto: Das Glamour-Paar Clooney und Amal Alamuddin unterschrieb am Montag im Rathaus „Ca’Farseti“ in Venedig die Heiratsurkunde.

Venedig - Jetzt ist es amtlich:George Clooney und Amal Alamuddin sind nun auch auf dem Papier Mann und Frau. In Venedig dürfte nach dem mehrtägigen Hochzeitsspektakel etwas Ruhe einkehren.

George Clooney (53) und Amal Alamuddin (36) sind jetzt offiziell verheiratet. Das Glamour-Paar unterschrieb am Montag im Rathaus „Ca’Farseti“ in Venedig die Heiratsurkunde. Der US-amerikanische Hollywoodstar und die aus dem Libanon stammende Juristin hatten sich bereits am Samstag das Jawort bei einer Feier in einem Luxushotel am Canal Grande gegeben. Die Vermählung musste aber noch förmlich beurkundet werden.

Alamuddin trug einen cremefarbenen Hosenanzug und einen hellen Hut, Clooney einen grauen Anzug. Übertönt wurde die Zeremonie von lautstarken Protesten von städtischen Bediensteten gegen geplante Gehaltskürzungen, die sich in der Nähe des Rathauses versammelt hatten. Nach dem kurzen Verwaltungsakt verließen die Frischverheirateten das Rathaus in Richtung Rialto-Brücke. Wenig später flogen sie mit einem Privatflugzeug in Richtung London.

Von seinem neuen Schwiegervater bekam Clooney große Komplimente:Er sei „ein großartiger Mann, nahbar und bodenständig“, sagte Ramzi Alamuddin am Montagabend nach seiner Rückkehr inBeirut der Nachrichtenagentur dpa. „Das Wichtigste von allem ist, dass er meine Tochter sehr liebt.“ Die Hochzeitsgäste seien sehr glücklich und entspannt gewesen und „wir alle haben uns wie eine Familie gefühlt“.

Clooney und Amal Alamuddin hatten seit Freitag ihre Hochzeit mit mehreren Partys in Venedig gefeiert. Sobald sie ins Freie traten, wurden sie von einem Tross von Fotoreporten und Kameraleuten begleitet. Zu den Hochzeitsgästen zählten Hollywood-Promis wie die Schauspieler Matt Damon, Robert De Niro und Bill Murray sowie das frühere Supermodel Cindy Crawford mit Ehemann Rande Gerber und „Vogue“-Chefredakteurin Anna Wintour.

Bis zuletzt waren die Einzelheiten der Feier unter Verschluss gehalten worden. Gäste und Hotelpersonal wurden zum Schweigen verpflichtet, Handys waren verboten. Erst am Samstagabend gab Clooneys Agent Stan Rosenfield bekannt, dass der Schauspieler („Gravity“) und Regisseur („Monument Men“) und die Menschenrechtsanwältin geheiratet hatten.

4620691

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare