270 Lehrer und Schüler

Coronavirus-Symptome: Grundschüler müssen zum Massentest 

+
Schüler und Lehrer einer Grundschule in NRW müssen zum Massentest in die Drive-In-Abstrichstelle. (Symbolbild)

Massentest für Grundschüler: Weil eine Lehrkraft an Covid-19 erkrankt ist, mussten ihre Kollegen und die Schüler bereits in Quarantäne - insgesamt fast 270 Personen. Jetzt zeigen einige von ihnen Symptome. Das Gesundheitsamt reagiert. 

Herdecke - Der Ennepe-Ruhr-Kreis in NRW hat eine Großeinsatzlage ausgerufen: Ein Teil der bereits in Quarantäne geschickten Schüler und Lehrer einer Grundschule in Herdecke sowie weitere Kontaktpersonen müssen zum Massentest auf das Coronavirus.

Einige der fast 270 Personen, die nach einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion einer Lehrkraft bereits unter Quarantäne gestellt wurden, zeigen Symptome, berichtet WA.de*.

Für die Tests hat die Stadt eine Drive-In-Abstrichstelle eingerichtet. Eltern sollen ihre Kinder auf die Situation vorbereiten.  

*WA.de  ist Teil der bundesweiten Ippen-Digital-Zentralredaktion.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare