Kassen-Studie

Deutsche verbringen zu viel Zeit im Sitzen

+
Foto: Die Deutschen verbringen zu viel Zeit im Sitzen.

Berlin - Raus aus dem Bürostuhl und auch einmal stehend arbeiten, könnte eine Lösung lauten. Menschen in Deutschland verbringen nach dem Gesundheitsreport der Deutschen Krankenversicherung zu viel Zeit im Sitzen. Die private Kasse hatte mehr als 3000 Versicherte befragt und kam zu dieser Diagnose.

Die Menschen in Deutschland verbringen nach Einschätzung von Experten zu viel Zeit im Sitzen und bewegen sich zu wenig. Schon Kinder sitzen länger vor dem Bildschirm als sie sollten. Das geht aus dem Gesundheitsreport der Deutschen Krankenversicherung (DKV) hervor, der am Montag vorgestellt wurde. Das dauerhafte Sitzen mache krank, sagte DKV-Vorstand Clemens Muth.

Die private Kasse hatte 2014 mehr als 3000 Versicherte etwa zu ihrer Ernährung, zu Stressempfinden und Bewegung befragen lassen. Untersucht wurden die Teilnehmer nicht. Die Ergebnisse sind den Angaben zufolge repräsentativ. Zusätzlich wurden rund 300 Eltern zur Mediennutzung und dem Verhalten ihrer 6- bis 12-jährigen Kinder befragt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare