Smartphones gestohlen

Disko-Diebe „umarmen“ ihre Opfer

+

Bremen - "Antanzen" und "Umarmen" ist ein Trick, den Diebe vermehrt auf Bremer Partys und Konzerten anwenden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, meldeten in den vergangenen Monaten zahlreiche Männer den Verlust ihres Handys oder ihrer Geldbörse.

Die Täter gingen dabei immer nach dem gleichen Muster vor: Sie tanzten fröhlich auf ihre Opfer zu und umarmten diese, wenn die Stimmung entsprechend ausgelassen war. Dabei griffen sie gezielt nach Beute in den Gesäßtaschen oder Jacken. Allein am Dienstagabend wurden mit dieser Masche auf einem Rockkonzert in der Bremer Neustadt innerhalb von nur 90 Minuten sieben überwiegend teure Smartphones gestohlen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare