Niedersachsens Baumbestand

Doppelt so viel Apfelbäume wie Menschen

+
Niedersachsen zählt in etwa doppelt so viele Apfelbäume wie Einwohner.

Hannover - Bei den Obstplantagen ist der Apfel mit Abstand am wichtigsten. Dort wachsen gut 16 Millionen der insgesamt rund 17 Millionen Obstbäume. Dahinter folgen Birnen, Süßkirschen, Pflaumen und Zwetschen.

Niedersachsens Obstbauern haben in den vergangenen Jahrzehnten einen massiven Konzentrationsprozess erlebt. Während im Jahr 1972 knapp 3.600 Betriebe rund fünf Millionen Obstbäume zählten, waren es 40 Jahre später 650 Betriebe mit 17 Millionen Bäumen. Das haben die Experten aus dem Landesamt für Statistik am Freitag mitgeteilt.

Die Anbaufläche sank auch merklich auf gut 9.000 Hektar und damit etwa auf zwei Drittel. Das spiegelt den Trend hin zu industriellen Strukturen, in denen die Bäume zunehmend dicht an dicht stehen. Bei den Plantagen ist der Apfel mit Abstand am wichtigsten. Dort wachsen gut 16 Millionen der insgesamt rund 17 Millionen Obstbäume. Damit zählt Niedersachsen in etwa doppelt so viele Apfelbäume wie Einwohner. Dahinter folgen Birnen, Süßkirschen, Pflaumen und Zwetschen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare