Selfies überführen iPad-Diebe

Dumm, dümmer, Diebesduo

+
Auch in einem Youtube-Video priesen die beiden Diebe ihre Taten an.

Houston - Wirklich dumm gelaufen: Zwei Diebe in den USA sind der Polizei durch Selfies mit einem gerade erst gestohlenen Tablet-Computer ins Netz gegangen. Die Fotos wurden automatisch im iCloud-Konto des Besitzers gespeichert.

Nur Stunden nachdem sie aus einem geparkten Auto ein iPad, 5000 Dollar Bargeld, einen Laptop und einen Radarwarner stahlen, schossen sie in einem Fast-Food-Restaurant die feierlichen Selbstporträts, wie es in der Strafanzeige der Staatsanwaltschaft im Bundesstaat Texas heißt. "Dies, liebe Leute, bekommen wir vom Treiben einer guten Nacht", so einer der beiden in einem auf Youtube veröffentlichten Video. Zu sehen sind die Diebe im Alter von 20 und 22 Jahren, wie sie Geldscheine im Wert von 100 Dollar in die Kamera wedeln.

Die beiden ahnten wohl nicht, dass die Fotos automatisch im iCloud-Konto des Tablet-Eigentümers gespeichert wurden. Dieser brachte die Bilder wiederum auf der Online-Diskussionsseite Reddit in Umlauf, wo sich schließlich ein Nutzer meldete und die beiden Täter identifizerte. Beide wurden in Houston ins Gefängnis gesperrt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare