Schwerer Unfall

Eine Tote bei Massencrash vor Elbtunnel

+
Foto: Vor dem Elbtunnel ist es zu einer Massenkarambolage gekommen.

Hamburg - Vor dem Hamburger Elbtunnel ist es zu einer Massenkarambolage mit einer Toten und mehreren Verletzten gekommen. Einige Lastwagen, zwei Autos und ein Krankentransporter waren am Montag in den Unfall vor der Anschlussstelle Hamburg-Othmarschen verwickelt.

Die Autobahn 7 in Richtung Süden wurde voll gesperrt, wie ein Polizeisprecher sagte. Es kam zu einem kilometerlangen Stau.

Nach ersten Erkenntnissen fuhren ein Krankenwagen, ein Laster und ein Auto ineinander. Die nachfolgenden Fahrzeuge mussten abrupt bremsen, sodass es einige Meter weiter hinten zu einem zweiten Unfall kam. Dabei wurde ein Auto zwischen zwei Lastwagen eingequetscht, weitere Laster fuhren auf. Zunächst wurde von acht Verletzten ausgegangen.

Dutzende Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr, ein Kriseninterventionsteam und ein Abschleppdienst waren an der Unfallstelle im Einsatz. Wie lange die A7 gesperrt bleiben sollte, war am Montagnachmittag zunächst nicht abzusehen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare