Badesee in Lohne

Erneut ertrinkt ein Mann beim Schwimmen

+

Lohne - Erneut hat es einen tödlichen Badeunfall in Niedersachsen gegeben: Ein 77-Jähriger ist beim Schwimmen in einem Badesee in Lohne (Grafschaft Bentheim) ertrunken. Die Leiche des Mannes wurde am Abend geborgen.

Der Mann hatte am Dienstag zusammen mit anderen eine Radtour gemacht. Abseits des Badestrandes legten die Fahrradfahrer den Angaben zufolge eine Pause ein. Der 77-Jährige sei zum Schwimmen gegangen und letztmals von einem Bekannten in der Mitte des Badesees gesehen worden. Als er nicht wieder an Land kam, wurden Rettungskräfte alarmiert. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) und Feuerwehrleute hatten mit Booten und Tauchern nach dem Vermissten gesucht.

Am Montag war in einem See in Garbsen die Leiche eines seit Samstag vermissten 35-jährigen Schwimmers geborgen worden. Er war vor den Augen seiner Frau plötzlich untergegangen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare