Folgen eines Herzinfarkts

Ex-Innenminister Thomas Schäuble gestorben

+
Foto: Thomas Schäuble, der Bruder von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble ist am Donnerstagabend an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben.

Stuttgart - Thomas Schäuble, ehemaliger baden-württembergischer CDU-Innenminister, ist tot. Der Bruder von Bundesfinanzminister Schäuble ist an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben.

Der frühere baden-württembergische Innenminister Thomas Schäuble (CDU) ist tot. Der jüngere Bruder von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sei am Donnerstagabend an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben, erfuhr die Nachrichtenagentur dpa amFreitag aus der Südwest-CDU.

Der 64-Jährige hatte seit 2004 die landeseigene Brauerei Rothaus geführt. Seit seinem Herzinfarkt im Juli war Schäuble aber nicht mehr auf seinen Posten zurückgekehrt. Anfang Dezember hatte die Regierung mitgeteilt, dass sein Vertrag aufgelöst werden solle.

Schäuble war von 1996 bis 2004 unter Ministerpräsident Erwin Teufel (CDU) Innenminister.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare