Verdächtiger in U-Haft

Ex-Mann bringt 26-jährige Dortmunderin um

+
Foto: Am Freitagmittag ist eine 26 Jahre alte Frau tot in ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Dortmund gefunden worden.

Dortmund - Nach der Tötung einer 26-jährigen Dortmunderin ist gegen einen vier Jahre jüngeren Mann Haftbefehl wegen Totschlags erlassen worden. Die Obduktion habe den Verdacht eines Tötungsverbrechens bestätigt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonnabend mit.

Der Beschuldigte schweige zu den Vorwürfen. Wie die Frau umgebracht wurde, wollten die Ermittler weiterhin nicht preisgeben. Lediglich von „äußerer Gewalteinwirkung“ war die Rede.

Den „Ruhr Nachrichten“ zufolge handelt es sich bei dem Verdächtigen um den Ex-Mann der Frau, die am Freitag die ehemals gemeinsame Wohnung des Paares an eine Maklerin übergeben wollte. Dazu sei es nicht mehr gekommen - die Maklerin sei auf die Leiche der Frau gestoßen. Die Ermittler äußerten sich dazu nicht. Verschwunden blieb zunächst das Auto der Getöteten, ein silberner VW Polo.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare