69-Jährige gesteht

Der Fahrrad-Hehler aus Edemissen

+
Foto: Gestohlene Räder aus Bremen, Frankfurt und Wetzlar wurden von dem 69-jährigen Mann aus Edemissen weiterverkauft.

Edemissen - Durch die Eigeninitiative eines Bestohlenen ist die Polizei einem Fahrrad-Hehler im Kreis Peine auf die Schliche gekommen. Der 69-Jährige hatte ein gestohlenes Fahrrad im Internet angeboten. Insgesamt gestand er mit mindestens 25 weiteren Räder gehandelt zu haben.

Eine Serie von mindestens 25 Fahrraddiebstählen haben Fahnder im Kreis Peine aufgeklärt. Die Eigeninitiative eines Bestohlenen brachte die Ermittler auf die Spur. Der Bremer recherchierte im Internet nach dem Diebstahl seines Liegefahrrads auf Verkaufsportalen und wurde in Edemissen fündig, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Der dort als Verkäufer angegebene 69-Jährige war den Beamten einschlägig bekannt. Bei seiner Vernehmung gestand er, mindestens 25 Räder angekauft und weiterverkauft zu haben. Die Räder stammten unter anderem aus Bremen, Frankfurt und Wetzlar. Die Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare