Wilhelmshaven

Fahrradfund löst Suchaktion nach Kind aus

Wilhelmshaven - Nach dem Fund eines Kinderfahrrades an einem See in Wilhelmshaven hat die Polizei vorübergehend ein Unglück befürchtet. Eine Suchaktion wurde am Sonnabend beendet, nachdem keine Vermisstenanzeige eingegangen war. Bei der Suche wurden auch Taucher eingesetzt.

Die Polizei hat nach dem Fund eines Kinderfahrrads an einem See in Wilhelmshaven eine Suchaktion eingeleitet. Die Suche wurde am Samstagabend aber abgebrochen, weil keine Vermisstenanzeige eingegangen war, wie ein Polizeisprecher am Sonntag in Wilhelmshaven sagte. Die Ermittler gehen davon aus, dass das Fahrrad gestohlen und dann an das Ufer gelegt wurde. Der Passant, der die Polizei informierte, hatte am Nordufer des Banter Sees neben dem Rad auch einen Pullover entdeckt, der aber wohl schon länger dort lag. Bei der Suchaktion wurden auch Taucher eingesetzt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare