Antrag zurückgezogen

Fall Tugce: Mutmaßlicher Täter bleibt in U-Haft

+

- Der mutmaßliche Täter im Fall Tugce bleibt in Untersuchungshaft. Die Verteidiger des Beschuldigten zogen bei einem Haftprüfungstermin am Freitag ihren Antrag zurück, den Beschuldigten Sanel M. aus der U-Haft zu entlassen.

Sanel M. sitzt seit der Prügelattacke auf die zum Tatzeitpunkt 22 Jahre alte StudentinTugce Albayrak in Untersuchungshaft. Gegen den 18-Jährigen wurde inzwischen Anklage wegen Körperverletzung mit Todesfolge erhoben. Ein Termin für den Prozess steht noch nicht fest.

Sanel M. soll Tugce Mitte November in Offenbach vor einem Schnellrestaurant niedergeschlagen haben, als die in einem Streit schlichten wollte. Die Lehramtsstudentin schlug mit dem Kopf so hart auf dem Boden auf, dass sie ins Koma fiel. Die lebenserhaltenden Maschinen wurden knapp zwei Wochen später, an ihrem 23. Geburtstag, abgeschaltet.

Der Fall hatte deutschlandweit viel Aufmerksamkeit erregt, überall hatten die Menschen Kerzen für Tugce aufgestellt – so auch in Hannover. Ein Hannoveraner hatte auch eine Online-Petition gestartet, damit Tugce das Verdienstkreuz posthum verliehen wird.

dpa/

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare