Straftaten in Niedersachsen

Falsche Polizisten sind auf dem Vormarsch

- Die Zahl der Straftaten falscher Polizisten in Niedersachsen ist seit Jahresbeginn stark gestiegen. Nach Angaben des Landeskriminalamts (LKA) in Hannover wurden von Januar bis Mai 89 Delikte gezählt, vor allem Betrügereien und Trickdiebstähle. Im gesamten Jahr 2014 registrierte das LKA 136 Taten.

Würde sich die aktuelle Entwicklung fortsetzen, wären für 2015 deutlich mehr als 200 Delikte zu erwarten. Opfer der falschen Beamten seien vor allem ältere Menschen, sagte eine LKA-Sprecherin. Zuletzt hatte ein Rentner aus Scheden im Kreis Göttingen einem angeblichen Polizisten mehrere Zehntausend Euro übergeben. Der Mann hatte behauptet, er müsse das Geld überprüfen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare