Tourismus

Fernwanderweg durch Weserbergland eröffnet

+

Holzminden - Deutschland hat eine weitere Fernwanderroute: Niedersachsens Wirtschaftsminister Jörg Bode (FDP) eröffnete den 225 Kilometer lange Weserbergland-Weg am Samstag im südniedersächsischen Holzminden. „Der Weg soll das Weserbergland als Wander-Region bekannter machen“, sagte die Leiterin des Tourismusverbandes, Petra Weniger.

Der Fernwanderweg von Porta Westfalica nach Hann.Münden führt durch die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Hessen und Niedersachsen.

Das Projekt hat rund 1,5 Millionen Euro gekostet. Bereits vor der offiziellen Eröffnung hatte die Route im August dieses Jahres das Gütesiegel „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ des Deutschen Wanderverbandes erhalten und damit in die Spitzenliga deutscher Wanderwege aufgenommen worden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare