Brand in Goslar

Feuer im Ferkelstall

Goslar - Aus ungeklärter Ursache ist ein Ferkelstall in Goslar in Brand geraten. 1200 Tiere konnten gerettet werden, 17 mussten aufgrund ihrer schweren Verletzungen getötet werden. Der Sachschaden beträgt rund 300.000 Euro.

Die Feuerwehr hat aus einem Ferkelstall in der Nähe von Goslar 1200 Tiere gerettet. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, brach das Feuer aus zunächst ungeklärter Ursache bereits am Mittwoch aus. 17 Ferkel waren so stark verletzt, dass sie getötet werden mussten. Möglicherweise werden in den nächsten Tagen noch weitere Tiere krank, weil sie Rauch eingeatmet haben. Der Sachschaden beträgt rund 300.000 Euro.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare